Handel profitiert vom MünzMarktplatz: Versorgung mit Wechselgeld trotz Krise sichergestellt

Viele Bank- und Sparkassenfilialen müssen aufgrund der Corona-Krise temporär schließen. Dadurch fehlt dem Handel eine wichtige Anlaufstelle für die Abholung von Münzgeld. Die ALVARA Cash Management Group AG stellt mit ihrem Angebot des praxisbewährten MünzMarktplatzes auch in Krisenzeiten die Versorgung des Handels mit Wechselgeld sicher.

Leipzig, 31.03.2020 - Retailer haben dank des MünzMarktplatzes auch in der aktuellen Krise eine verlässliche Wechselgeldstation. Europas führendes Unternehmen im Bereich Bargeldlogistiklösungen, die ALVARA Cash Management Group AG, entwickelte die entsprechende Plattform seinerzeit mit dem Ziel, die Wechselgeld-Logistik neu zu definieren. Seitdem nutzen viele Institute und Retailer den MünzMarktplatz für ihr Münzgeldgeschäft. Nun bewährt sich die Plattform auch in der aktuellen Viruskrise.

„Die Versorgung mit Münzgeld wird aktuell für den Handel zunehmend schwieriger“, stellt Bernd Hohlfeld, Vorstand bei ALVARA, fest. „Das Münzgeld jetzt in der Bankfiliale abzuholen, bringt momentan ein erhöhtes Gesundheits-Risiko mit sich. Zum anderen sind viele Bank- und Sparkassenfilialen bereits geschlossen, so dass der Handel hier kein Wechselgeld beziehen kann.“

Zusätzlich sind die Lebensmittel-Einzelhändler, Apotheken oder Drogerien aktuell stark ausgelastet – sei es durch ausfallende Mitarbeiter infolge von Krankheit oder Kinderbetreuung zu Hause sowie die hohe Nachfrage seitens der Kunden. „Dass sich die Mitarbeiter noch zusätzlich um die Beschaffung von Wechselgeld kümmern müssen, wäre eine weitere Herausforderung in einer ohnehin angespannten Ausgangslage“, sagt Hohlfeld.

Mit dem MünzMarktplatz von ALVARA, der Online-Plattform für den Handel mit Wechselgeld, können Einzelhändler Münzgeld bestellen, ohne in eine Bank- oder Sparkassenfiliale zu gehen.

Die Finanzinstitute bieten auf der Plattform weiterhin ihr Münzgeld an – trotz geschlossener Filialen – und die Retailer können dieses dann direkt auf der Webseite des MünzMarktplatzes gemäß dem Online-Shop-Prinzip bestellen – bundesweit und bedarfsgerecht. Die Auftraggeber können dabei frei entscheiden, ob sie loses oder rolliertes Münzgeld benötigen und in welcher Stückelung sie es gern hätten. Das bestellte Wechselgeld wird im Anschluss einfach und sicher per Kurier oder DHL verschickt: unkompliziert, flexibel und kostengünstig.

„Auf diese Weise erhält der Einzelhandel einen sicheren sowie zeit- und kostensparenden Zugang zu Münzgeld – trotz geschlossener Bankfilialen“, erläutert Bernd Hohlfeld die Vorteile der Plattform. „Der gesamte Münzgeldbeschaffungsprozess kann aufrecht erhalten werden und wird gleichzeitig vereinfacht.“

Zudem können Retailer den MünzMarktplatz unabhängig vom vertraglich gebundenen Wertdienstleister und der Hausbank nutzen.

Der MünzMarktplatz ist schon seit Jahren erfolgreich im Einsatz und sorgt für reibungslose Abläufe im Bargeldkreislauf. Die ALVARA, als Initiatorin der Plattform, entwickelt den MünzMarktplatz stetig weiter.

Weitere Informationen: www.muenzmarktplatz.de

Zurück