7. ALVARA INNOVATIONSTAGE am 18. und 19. September 2017

Digitalisierung kennt keine Grenzen – Bargeldprozesse 2.0

Zum siebten Mal veranstaltet die ALVARA Cash Management Group AG am 18. und 19. September 2017 die ALVARA INNOVATIONSTAGE.

Bargeldakteure aus Finanzinstituten, dem Handel und von Wertdienstleistern aus ganz Europa treffen sich traditionell zu dieser zweijährigen Fachtagung in Leipzig. Mit fachkompetenten Referenten, offenen Diskussionsrunden und einer Hightech-Begleitausstellung sind die ALVARA INNOVATIONSTAGE die Branchenveranstaltung im Bargeldmanagement.

Im September 2017 bilden die Chancen und Risiken der Digitalisierung von Bargeldprozessen unter dem Motto „Digitalisierung kennt keine Grenzen – Bargeldprozesse 2.0“ die Schwerpunkte der Referenten und Aussteller.

Handel, Finanzinstitute und Wertdienstleister arbeiten intensiv an Modellen, um die ständig steigenden Kosten für das Handling des Bargelds zu beherrschen. Dass dieses vereint umso erfolgreicher gelingen kann, sieht Bernd Hohlfeld, Vorstand der ALVARA AG, durch zahlreiche Innovationsprojekte mit unterschiedlichen Akteuren im Bargeldkreislauf bestätigt. Die ALVARA INNOVATIONSTAGE werden dazu wieder Impulsgeber für neue Lösungen und Geschäftsmodelle sein.

Weitsichtige Technologiekonzepte können mit den Chancen, die die Digitalisierung bietet, und unter Beachtung der Risiken von Datenschutz und Sicherheit die Bargeldprozesse 2.0 mit Siebenmeilenstiefeln voran bringen.

Der Blick über den eigenen Tellerrand lohnt sich. Dazu sind Sie herzlich als Referenten und Gäste eingeladen!

Zurück